Autor Thema: Sea Of Thieves  (Gelesen 286 mal)

Offline {GFA}Wikus

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 44
Sea Of Thieves
« am: 30. Januar 2018, 16:41:59 »
Ahoi ihr Leichtmatrosen...

Sea Of Thieves ist nichts für Landratten und Antialkoholiker.
Wer schon immer mal betrunken aus ner Kanone geschossen werden wollte ist hier richtig.
Multicrew Piratenschiffe, epische Sonnenaufgänge begleitet vom Akkordeon und dem Schluckauf des Steuermanns,
Schatzkarten, Rätsel und spannender PvP warten bereits in der Beta auf jeden der vorbestellt.
Bin jetzt seit vier Tagen auf hoher See unterwegs und bin beeindrukt von der Community und dem Gameplay.

EDIT:
Knapp eine Woche nach release hat es im Bezug auf Community etwas Federn gelassen.
Das führe ich einfach mal darauf zurück, dass in der beta hauptsächlich wirklich interessierte Piraten
bereit waren für 60€ anzuheuern und jetzt auch der kleine alpha Kevin mit seiner Xbox mitmachen darf.
Gut, dass man ihn einfach unter deck in die Brig voten kann. Ein kleines Gefängnis aus dem man sich nur noch ausloggen kann
oder frei kommt indem man seinen Crewmitgliedern Besserung verspricht.




     I'm sorry Dave...

Offline {GFA}Wikus

  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 44
Re: Sea Of Thieves
« Antwort #1 am: 30. Mai 2018, 18:15:16 »
Ahoi ihr Landratten...
das erste große update ist seit gestern online.

Mit the Hungering Deep erwartet die Spieler ein neues Instrument, ein Megafon und eine neue Bedrohung gegen die der Kraken blass aussieht.

Zusätzlich gibt es zeitlich begrenzte (2 wochen in der Regel) Belohnungen für jeden, der dieses Ungeheuer der Tiefsee bezwingt.
Doch einen Haken hat die Sache...

Sea Of Thieves Piraten sind gezwungen in Teams zu arbeiten denn nur zu fünft lässt sich die Kreatur an die Oberfläche locken, doch erwartet unerfahrene Seemänner nichts weiter ihr nasses Grab.

Das leben auf See ist nun zwar etwas team- und fairplay orientierter doch man sollte einem Piraten nie das Heck zudrehen.


[/youtube]

     I'm sorry Dave...